Kraftquelle?

Da hab ich ja noch nie drüber nachgedacht: wo beziehe ich meine Kraft her? Auf Anhieb fällt mir da der Zuspruch der Menschen ein, die mich umgeben! Sei es mein Mann, meine Familie, aber auch meine Freunde und meine Weggefährten, die auch Parkinson haben! Ja, die geben mir am meisten Kraft! Die kraftlosen selbst Betroffenen …

Advertisements

Outing – Die große Befreiung

Als mein Parkinson sich mit Zittern näherte, versuchte ich meine meine betroffene linke Hand immer zu verstecken! Hielt ich etwas in dieser Hand, fing es alsbald an zu vibrieren! Es dauerte nicht lang, da konnte ich meine linke Hand nicht mehr zum Mund führen. In der Öffentlichkeit bestellte ich mir nur noch Suppe, den Löffel …

Suche deine Freunde , bevor du sie brauchst!

Es gibt für mich zwei Arten von Freunden: - nicht Betroffene - Selbstbetroffene Selbst Erkrankte sind immer die, die uns am besten verstehen, die genau wissen, wovon wir reden, ja die es sogar manchmal besser wissen als wir selber! Solche Freundschaften existieren meist nur virtuell. Einen Erkrankten in der Nähe zu finden ist schon Glückssache! …

Nur Mut, Urlaub klappt auch mit Parkinson gut!

Für mich entdeckt habe ich eine neue Art des Reisens: kreuzfahren! Ich habe seit 1992 Symptome, die ich gut integrieren konnte, doch seit einiger Zeit wird's schwieriger ein normales Leben zu führen! Ich, die nie auf ein Schiff wollte, hab es ausprobiert und für gut befunden! So seinen Urlaub zu verbringen, heißt nie allein zu …