Aktuell: Wir ziehen um! Wie heißt es so schön: Neues Jahr, neues Glück... das nehmen wir beim Wort und haben beschlossen, mit einer eigenen "Domain" für unsere Webseite ins neue Jahr zu starten. Ihr findet sie ab sofort unter http://www.teamdopamin.de   Wir haben den Umzug auch genutzt, um ein wenig auf- und umzuräumen, damit die Seite …

Advertisements

Verhaftet, jedenfalls beinahe (Teil 3/3)

Unfähig, irgendetwas Verständliches von mir zu geben, schluchzte ich wohl derart Mitleid erregend ins Telefon, dass selbst das hartgesottene BKA meinen Zustand erfühlen konnte, mitleidsvoll versuchte man mich zu trösten: „Nun machen sie sich mal nicht verrückt!“, vernahm ich die Stimme der Kriminalbehörde. „Schicken Sie mir mal bis morgen früh alle Unterlagen, die Sie vom …

Meine Ängste, meine Hoffnung

Ich fange mal mit meinen Ängsten an. Der kleine Giftzwerg, wie ich ja meinen Parkinson nenne, wird an manchen Tagen ganz groß, er bläht sich regelrecht auf und wird zum Monster. Das bedeutet ich habe Schmerzen, kann mich nicht bewegen, schwanke und fühle mich elend und erschöpft. An diesen Tagen überkommt mich die Angst. Wie …

Verhaftet, jedenfalls beinahe (Teil 2/3)

Unfähig, mit klaren Sinnen zu denken, viel weniger noch in klaren Worten zu reden, unmöglich etwas leserlich aufzuschreiben, hämmerte mir mein Hirn mit ultrakurzer Wiedervorlagezeit den Begriff „internationaler Haftbefehl“ in den Kopf, immer wieder. Ein aus der digitalen Antike herübergeretteter Taschenrechner auf dem Schreibtisch, mit vergleichsweise riesengroßen Tasten, rettete mich wohl vor der sofortigen Verhaftung. …

Ich und Er – die Fortsetzung

Vor fast zwei Jahren sagte ich: „Herr Parkinson, du schaffst mich nicht!“ Die Worte ihn wohl provozieren, darum ließ manches er passieren. Jedes Mittel ist ihm recht, Hauptsache ich fühl mich schlecht. Wenn mir mein Rücken Schmerzen macht, zufrieden dann er wieder lacht. Er macht in mir es sich bequem, und schenkt mir noch ein …

Unter Spannung

Der Tacho zeigt 20, ich quäl mich dahin, der Wind bläst von vorne, mehr ist einfach nicht drin Es pocht mir das Herz, ich trete und schwitze, ganz nass auch der Sattel, auf dem ich hier sitze. Ich fühl mich ganz fit und zieh meiner Wege nicht jeder, der schafft das, was ich hier vorlege. …

Gedanken in einer schlaflosen Nacht

Was machen Parkies, wenn die Nacht zum Tag wird? Na tanzen, was sonst? Ich hätte nie gedacht, dass ich den Walzer und die Grundschritte vom Tango ausgerechnet zwischen ein und drei Uhr nachts lernen würde. Aber so ist das unter Parkies, warum sollten wir Dinge auf den nächsten Tag schieben, wenn es in der Nacht …

Verhaftet, jedenfalls beinahe (Teil 1/3)

Es war am Freitag, letzte Woche Freitag, ich bin gerade vom Sport zurück, selbstredend, dass ich in solchen Fällen mit dem Fahrrad fahre, also ich.. durchgeschwitzt und auf dem Weg zur Dusche, zunächst also, alles wie immer... da klingelte das Telefon. "Spreche ich mit Wolfgang Wilhelm Rudi Bornemann?" Diese Anrede haut mich um, wer kennt …

Ich möchte nochmal Walzer tanzen

Ich möchte nochmal Walzer tanzen links herum und rechts herum, stattdessen geh Salat ich pflanzen, die Zeit des Walzer ist wohl um. Parkinson macht da nicht mit, viel zu schnell der Walzerschritt, besser wär wohl Klammerblues, weil der nicht so schnell sein muss, jedoch mein Mann ist zu malat und sagt: "Pflanz du mal lieber …

Hoffnung und Ängste einer 43 jährigen

Hoffnung.... früher habe ich gehofft, nie ernsthaft krank zu werden...glücklich und gesund alt zu werden. Diese Hoffnung wurde im Mai dieses Jahr zerschmettert, als ich die Diagnose Parkinson erhielt. Dann die Hoffnung und die Zuversicht, dass ich ganz normal weiterleben kann, sobald ich medikamentös richtig eingestellt bin.... 6 Monate später haben wir die richtige Dosis …